Wegen der Corona-Krise kann die Berliner Dragqueen Pansy nicht mehr auftreten – als Hilfe auch für ihre Kolleg*innen verkauft sie nun T-Shirts und Taschen