Vor der eigentlichen haben sich bereits Akteure zu bilateralen Gesprächen getroffen. Die Präsidenten der Türkei und Russlands wollen, dass die Waffen schweigen.