Friedrich Nietzsche schrieb einmal:
„Die Irrationalität einer Sache ist kein Argument gegen ihre Existenz, sondern eher eine Voraussetzung dafür.“