Die Corona-Pandemie trifft die Automobilindustrie – und damit auch den weltgrößten Zulieferer . Die Stuttgarter rechnen mit deutlichen Umsatzeinbrüchen. Das hat Folgen für die mehr als 40.000 Mitarbeiter.Mitarbeiter