Der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz könnte das letzte große Gedenken sein, bei dem Überlebende vom Morden im Holocaust erzählen, sagen die Organisatoren. Dies sei “notwendiger denn je”.