Das BVerfG hat auch nicht über ökonomische Zusammenhänge zu urteilen, sondern Recht zu sprechen! Ist das wirklich so schwer zu verstehen?