Auf Frage, wie lange im derzeitigen Zustand Angriff eines Gegners in Europa standhalten könnte, sagte Wehrbeauftragter : “Die Bundeswehr als Ganzes wäre heute nicht aufgestellt oder gerüstet für kollektive Verteidigung.”